Seite: Einkaufsartikel bearbeiten

Einkaufsartikel enthalten die Kennzeichnungsinformationen zu dem, was Sie als Rohstoff verarbeiten. Diese werden, neben der genauen Bezeichnung des Einkaufsartikels, auf dieser Seite hinterlegt.

Einkaufsartikel_bearbeitenIm oberen Bild sieht man die einzelnen Elemente, die hinterlegt werden können. Gehen wir einfach mal von oben nach unten durch:

Die Bezeichnung sollte so genau wie möglich gewählt werden, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Bei “universellen Rohstoffen”, die von verschiedenen Herstellern gleich sind (z.B. alle Arten von Monokomponenten) kann man den Begriff einfach ergänzen (z.B. “Äpfel (div. Lieferanten)”).

Sollen die Kennzeichnungsdaten automatisch eingelesen werden, können Sie das im Bereich “Rohstoffzuordnung” tun. Ist eine datenlink-Zuordnung gegeben, kann diese hier ausgewählt werden (vorher muss der Artikel in Ihrem datenlink-Account abonniert sein). Alternativ gibt es noch unsere Rohstoffdatenbank, in welcher wir zu vielen Monokomponenten Angaben zu Allergenen und Nährwerten hinterlegt haben.

Die Angaben zu Allergenen können entweder aus einer Quelle wie datenlink oder der Rohstoffdatenbank übernommen werden, oder auch manuell hinterlegt werden. Für letzteres wählen Sie “Manuell” aus und klicken Sie auf “Bearbeiten”. Es erscheint das folgende Fenster, welches Sie mit den entsprechenden Angaben versehen.

Allergene_manuell

Die Zusatzstoffe können auch aus einer bestehenden Quelle bezogen werden, selbstverständlich können Sie aber auch hier ihre Angaben manuell hinterlegen. Wählen Sie zuerst die Bezeichnung des Zusatzstoffs aus und geben Sie dann an, zu welcher Klasse er gehört. Wenn Sie alle Zusatzstoffe hinterlegt haben, klicken Sie unten auf “Übernehmen”.

Zusatzstoffe_manuellNeben den automatisch übernommenen Nährwerten, können auch diese manuell hinterlegt werden. Tragen Sie dazu einfach die Werte in die Felder ein und klicken Sie dann auf “Übernehmen”.

Nährwerte_manuell